Frühneuzeitliche Ärztebriefe des deutschsprachigen Raums (1500-1700)

Vollanzeige Ärztebriefe

Gesucht wurde mit: Registereinträgen. Treffer: 1

Ärztebriefe
Besitzende Institution Bibliothèque Sainte-Geneviève <Paris>
SignaturMs 1456
Blatt449v-450v
LiteraturCh[arles] Kohler: Catalogue des manuscrits de la Bibliothèque Sainte-Geneviève, Bd. 2, Paris 1896, 36-43 (zur fünfbändigen Handschrift)
Genre Brief allgemein
KorrespondenzGelehrter an Arzt
Person VONCamerarius, Joachim <I., 1500-1574> [Verfasser/in] [gesichert]
Person ANCrato von Krafftheim, Johannes <1519-1585> [Adressat/in] [gesichert]
Umfang, Beilagen1 1/2 S.
Entstehungszeit07.10.1561 [Non. Oct.; Brief o.J.; Jahr mutmaßlich (s. Bemerkung)]
AbsenderortLipsiae (Leipzig) [gesichert]
Sprache Latein
LandDeutschland
AusreifungsgradAbschrift
Inhaltsangabe Cratos Brief an Camerarius' Sohn Ludwig sei eingetroffen; das darin erwähnte Schreiben an ihn selbst habe er jedoch noch nicht erhalten.

Daß Crato Verse des Lotichius, die sich bei ihm befanden, weitergegeben habe, betrübe Camerarius, da er über eine Neuausgabe des Lotichius nachdenke. Die besagten Verse hätten dazu eine wertvolle Ergänzung sein können. Doch wollten sie nun Vergangenes ruhen lassen.

Was aus seiner Reise zu Crato werde, die Camerarius an den wie üblich vorlesungsfreien Tagen vorhatte, wisse er noch nicht. Daheim [in Bamberg] sei einer der Söhne [vgl. Bemerkung] seines Bruders [Hieronymus] verstorben, der andere mache ihm mit seiner Unbeständigkeit und seinem Leichtsinn viele Sorgen. Auch Crato deute überdies eigene Reisepläne an. Falls Camerarius also überhaupt aufbreche, so wolle er am 14. in Görlitz sein. Crato solle aber seinetwegen seine Pläne nicht aufgeben; vielleicht ergebe sich eine bessere Gelegenheit zum Treffen.

Von seinem Sohn Joachim habe er ein Schreiben vom 1. Oktober erhalten. Er wolle den Winter in Italien verbringen, und Camerarius wolle ihm das nicht versagen.

Gerade treffe noch ein Brief eines Freundes ein, der ihn wiederum zum Treffen mit Crato mahne, Camerarius aber abrate, [nach Breslau] zu reisen. Außerdem stehe darin, daß die Stadt [Breslau] Zeichen ihres Mißfallens mit Crato geäußert habe. Crato werde dies mit Gleichmut hinnehmen, doch wolle Camerarius unter diesen Umständen nicht kommen. Man könne sich vielleicht stattdessen an einem auf der Strecke gelegenen Ort treffen, doch sei für eine Verabredung jetzt die Zeit zu kurz.

In Eile, da der überbringende Bote von Heugel [extra] zu Camerarius geschickt worden sei.

(Ulrich Schlegelmilch)
BemerkungenIncipit: Allatae sunt literae tuae scriptae ad Ludovicum nostrum

Zur Datierung: Das im Brief erwähnte Schreiben Cratos an Ludwig Cam. ist nicht nachzuweisen und kann daher nicht zur Datierung herangezogen werden, ebenso nicht der Brief des Sohnes Joachim vom 1.10.; der darin geäußerte Wunsch, den Winter in Italien verbringen zu wollen, erlaubt jedoch eine Einschränkung auf die Jahre 1559-1562; in Anbetracht einer weitgehend chronologischen Anordnung der Pariser Abschrift erscheint 1561 als das wahrscheinlichste Jahr. Gerhard Seibold: Die Camerarii [...], in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 67 (2007), 107-160, hier 142 (Stammbaum), verzeichnet für 1562 den Tod von Hieronymus Kammermeisters Sohn Hans Georg; zwei weitere Söhne, Johann Jakob und Isaak, starben bereits im Vorjahr (München, BSB, Clm 10376, Nr. 8, Bl. 13v: biographische Notizen zu Camerarius d.Ä. von seinem Sohn Joachim).

Weitere Abschrift: Paris, BNF, ms. Dupuy 797, S. 442-444
URLKohler, Catalogue des manuscrits de la Bibliothèque Sainte-Geneviève, Bd. 2 (1896): Eintrag zu Ms 1454-1458
 Paris, BSG, Ms 1454-1458 (Inhaltsverzeichnisse)
 Paris, BSG, Ms 1456
 Paris, BNF, ms. Dupuy 797
Person ÜBERCamerarius, Ludwig <1542-1582> [Erwähnte Person] [gesichert]
Camerarius, Joachim <II., 1534-1598> [Erwähnte Person] [gesichert]
Heugelius, [...] <fl. 1557-1561> [Erwähnte Person] [mutmaßlich]
Lotichius Secundus, Petrus <1528-1560> [Erwähnte Person] [gesichert]
Camerarius, Hieronymus <1490-1545> [Erwähnte Person] [gesichert]
Camerarius, Joachim <II., 1534-1598> [Erwähnte Person] [gesichert]
SchlagwortGörlitz
Reiseplanung
Italien
Breslau
URL dieses Datensatzeswww.aerztebriefe.de/id/00042037 (Bitte beim Zitieren angeben).
Die Inhalte der Datenbank sind durch eine Creative Commons-Lizenz (CC BY-NC-ND 3.0 DE) geschützt.