Frühneuzeitliche Ärztebriefe des deutschsprachigen Raums (1500-1700)

Vollanzeige Ärztebriefe

Gesucht wurde mit: Registereinträgen. Treffer: 1

Ärztebriefe
Besitzende Institution Biblioteka Uniwersytecka we Wrocławiu <Breslau>
SignaturAkc 1949/611
Blatt94v-95r
Literatur[Ernst Volger: Katalog der Gelehrtenbriefe des 16. Jahrhunderts in Breslau und Schlesien], ms. Breslau 1886, Bd. 3 (Wrocław, BU, Akc 1967/8-[3]), 235, Nr. 4359
Genre Brief allgemein
KorrespondenzGelehrter an Arzt
Person VONReusner, Nikolaus <1545-1602> [Verfasser/in] [gesichert]
Person ANCrato von Krafftheim, Johannes <1519-1585> [Adressat/in] [gesichert]
Entstehungszeit13.06.1573 [Id. Iun.]
AbsenderortLauinga (Lauingen) [gesichert]
ZielortWien [gesichert]
Sprache Latein
LandDeutschland
Ausreifungsgradauszugsweise Abschrift (von Samuel Benjamin Klose, 1730-1798)
ErhaltungszustandOriginal (ehem. Breslau, Stadtbibliothek, R 249, Nr. 145) seit 1945 verschollen
Inhaltsangabe [U.a.:] Reusner hat die meisten seiner Epigramme auf die Kaiser während des Augsburger Reichstags geschrieben und sie auf Wunsch von Freunden dann in Lauingen überarbeitet. Inzwischen fällt ihm dabei vieles auf, was sowohl stilistisch mangelhaft als auch historisch falsch sei. Er muß damals unaufmerksam gelesen oder Dinge falsch verstanden haben. Das Buch war aber bereits in fremde Hände gelangt, und ihm wurden keine Änderungen mehr zugestanden. Allerdings lag das Manuskript dann zwei Jahre in Frankfurt und ein weiteres Jahr in Straßburg herum. Danach kam es nach Leipzig, wo es schließlich gedruckt wurde. Zuvor hat Reusner seinen Lehrer Joachim Camerarius brieflich um eine kritische Überarbeitung gebeten. Camerarius hat sehr liebenswürdig geantwortet, er werde die schnelle Publikation des Buches befürworten. Trotzdem wäre Reusner froh, sorgsamer gearbeitet zu haben, und zählt einige Fehler auf. Er hofft, diese in einer zweiten Auflage ausräumen zu können. Der Drucker drängt bereits auf ihr Erscheinen. Reusner will darin die Zusätze zu den Versen (illa quae versibus apposita sunt) fortlassen und stattdessen Porträts nicht nur der römischen Kaiser, sondern auch der assyrischen, persischen und griechischen Herrscher beigeben, jeweils mit kurzen Erläuterungen zu ihren Taten. Bitte um Cratos Rat zu diesem Vorhaben.

(Ulrich Schlegelmilch)
BemerkungenDer hier erwähnte Brief an Joachim Camerarius ist bislang nicht nachzuweisen; bei der ebenfalls skizzierten Antwort dürfte es sich um das Schreiben des Camerarius an Reusner vom 7.10.1571 handeln, das letzterer zehn Jahre später in seinem "Emblemata" abdruckte. Vgl. dazu im einzelnen http://wiki.camerarius.de/OCEp_1497 (mit Regest).
URLWrocław, BU, Akc 1949/611
Person ÜBERCamerarius, Joachim <I., 1500-1574> [Erwähnte Person] [gesichert]
Reusner, Nikolaus <1545-1602> [Werktitel Person]
Sabinus, Georg <1508-1560> [Werktitel Person]
WerktitelImperatorvm Ac Caesarvm Romanorvm A C. Ivlio Caesare Vsqve Ad Maximilianvm II. Avstriacvm, Breues,& illustres descriptiones
SchlagwortEpigramm
Fürstenlob
Porträtstich
Buchgestaltung
URL dieses Datensatzeswww.aerztebriefe.de/id/00020184 (Bitte beim Zitieren angeben).
Die Inhalte der Datenbank sind durch eine Creative Commons-Lizenz (CC BY-NC-ND 3.0 DE) geschützt.