Frühneuzeitliche Ärztebriefe des deutschsprachigen Raums (1500-1700)

Vollanzeige Ärztebriefe

Gesucht wurde mit: Registereinträgen. Treffer: 1

Ärztebriefe
Besitzende Institution Landesarchiv Sachsen-Anhalt / Abteilung Dessau <Dessau>
SignaturZ 6 (Anhaltisches Gesamtarchiv, Neue Sachordnung [GAR. NS.]), Nr. 1217
Blatt80
LiteraturUlrich Schlegelmilch: Ärzte als Informanten, Fürstenerzieher und Kanzleibeamte: Medizinerkarrieren am anhaltischen Hof im 16. Jahrhundert, in: Marina Hilber / Elena Taddei (Hgg.): In fürstlicher Nähe – Ärzte bei Hof (1450–1800), Innsbruck 2021, 127–147, hier 137
Genre Brief allgemein
KorrespondenzArzt an Fürst
Person VONPeucer, Caspar <I., 1525-1602> [Verfasser/in] [gesichert]
Person ANBernhard <Anhalt, Fürst, VII., 1540-1570> [Adressat/in] [gesichert]
Umfang, Beilagen1 S.
Entstehungszeit24.02.1562 [Jahr mutmaßlich]
Absenderorto.O. [gesichert]
Sprache Latein
LandDeutschland
AusreifungsgradOriginal
Inhaltsangabe Der Mann, den P. dem Empf. schon lange versprochen habe, komme nun zu ihm: Joachim Camerarius. Neben manchen anderen Gründen bewege diesen vor allem der Wunsch, B.s Vorstellungen zur Grabinschrift seines [am 6.12.1561 verstorbenen] Onkels, Fürst Joachim, zu erfahren. P. wisse wohl, daß B. dem berühmten deutschen Gelehrten schon immer gnädig gewesen sei, wolle aber bei dieser Gelegenheit noch einmal besonders darum bitten, Camerarius dieselbe Ehrerbietung angedeihen zu lassen, wie sie ihm von seiten der Fürstenfamilie stets erwiesen worden sei. Nichts wäre P. lieber gewesen, als Camerarius zu begleiten, doch könne er aus bekannten Gründen nicht fort [wohl: von der Universität in Wittenberg].

(Ulrich Schlegelmilch)
Person ÜBERCamerarius, Joachim <I., 1500-1574> [Erwähnte Person] [gesichert]
Joachim <Anhalt-Dessau, Fürst, I., 1509-1561> [Erwähnte Person] [gesichert]
SchlagwortGrabinschrift
URL dieses Datensatzeswww.aerztebriefe.de/id/00002624 (Bitte beim Zitieren angeben).
Die Inhalte der Datenbank sind durch eine Creative Commons-Lizenz (CC BY-NC-ND 3.0 DE) geschützt.